Zeugenaufruf Ricklingen: Unbekannter greift Jugendlichen mit Messer an und verletzt ihn

Ein derzeit unbekannter Täter hat vergangenen Freitagabend (22.03.2019) einen 17-Jährigen im hannoverschen Stadtteil Ricklingen bei einer Auseinandersetzung leichte Verletzungen zugefügt. Aktuell ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen.

Laut Aussage des Jugendlichen aus Burgdorf war er gegen 18:00 Uhr in Begleitung von zwei gleichalten Freunden zu Fuß auf dem Ohedamm unterwegs. Anschließend ging das Trio in südlicher Richtung entlang der Ihme auf dem sogenannten Lorenbahnweg. In Höhe einer Bahnbrücke trafen die Jugendlichen auf den späteren Angreifer, der von zwei jungen Frauen begleitet wurde. Als das Trio die Gruppe passierte, beleidigte der Unbekannte die Personen. Im weiteren Verlauf verfolgte der Täter den 17-Jährigen und griff ihn an. Unter anderem schlug er mit einem Gürtel auf den Jugendlichen ein und fügte ihm mit einem Messer oberflächliche Schnittverletzungen am Oberkörper sowie am rechten Unterarm zu. Der 17-Jährige flüchtete im Anschluss mit seinen beiden Freunden und suchte ein nahe gelegenes Krankenhaus auf. Dort wurden seine Verletzungen medizinisch versorgt.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls, die insbesondere Hinweise zu dem unbekannten Täter geben können.

Der Gesuchte ist Anfang 20, etwa 1,80 Meter groß, von südländischer Erscheinung und hat eine schlanke bis sportliche Figur. Bekleidet war er mit einem beige-goldfarbenen Gucci Sakko, einer schwarzen Hose mit Camouflage-Gürtel sowie einem kariertem Gucci Basecap. Auffällig bei ihm ist eine getragene schmale Sportbrille, die wie eine Schwimmbrille aussieht. Zu seinen Begleiterinnen liegen derzeit keine Personenbeschreibungen vor.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat Ricklingen unter der Telefonnummer 0511 109-3017 entgegen. /now,ahm