Zeitarbeitsfirma beraubt – Polizei nimmt Verdächtigen fest

Ein 35 Jahre alter Mann hat am Freitagmorgen (08.03.2019) eine Zeitarbeitsfirma im Stadtteil Mitte überfallen. Er hat zwei Angestellte bedroht und ist mit Geld geflüchtet. Polizeibeamte haben den mutmaßlichen Täter am Nachmittag festgenommen.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der Mann den Empfangsbereich der Firma gegen 07:30 Uhr betreten, die beiden anwesenden Mitarbeiterinnen mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Anschließend griff er sich selbst die Kasse aus einer Schublade und flüchtete aus dem Gebäude. Eine sofort eingeleitete Fahndung der alarmierten Polizei blieb zunächst erfolglos.

Zeugenbefragungen brachten die Beamten schnell auf die Spur des 35-Jährigen. Fahnder nahmen den mutmaßlichen Räuber am Nachmittag in der Vahrenheide fest. Er soll auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover am morgigen Samstag einem Haftrichter vorgeführt werden. /isc, pu