Zeugenaufruf Vahrenwald: Unbekannter raubt Taxifahrer aus

Heute, Mittwochmorgen, 13.02.2019, ist ein 59-Jähriger in seinem Taxi an der Philipsbornstraße im Stadtteil Vahrenwald von einem Räuber angegriffen und ausgeraubt worden. Nun fahndet die Kripo nach dem flüchtigen Täter und sucht Zeugen.

Laut Aussage des Taxifahrers war der Unbekannte an der Kurt-Schumacher-Straße (Mitte) in seinen VW Touran gestiegen. Anschließend fuhr der 59-Jährige mit dem Fahrgast in Richtung des Stadtteils Vahrenwald, wo der Mann gegen 04:00 Uhr an der Philipsbornstraße/Grenzweg aussteigen wollte. Während des Bezahlvorgangs schlug der Räuber plötzlich auf den Fahrer ein, stahl die Einnahmen und flüchtete mit der Beute zu Fuß in den Grenzweg. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei mit mehreren Streifenwagen verlief erfolglos.

Bei dem Überfall wurde der Taxifahrer leicht verletzt, musste jedoch nicht in einem Krankenhaus behandelt werden.

Derzeit liegt zu dem Täter folgende Beschreibung vor: Er ist zirka 1,80 Meter groß, von südländischem Aussehen und hat einen dunklen Vollbart. Bekleidet war er unter anderem mit einer schwarzen Lederjacke.

Hinweise zu dem Gesuchten nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /now,schie