Zeugenaufruf Garbsen: Polizeibericht vom Wochenende

Zeugenaufruf Frielingen:

Einbruch in Vereinsheim

In der Nacht zum 09.02.2019 brachen bislang unbekannte Täter in ein Vereinsheim am Farlingsweg in Garbsen ein. Hierbei hebelten sie Fenster und Türen auf. Eine genaue Schadensaufstellung konnte noch nicht erlangt werden. Jedoch ist jetzt schon klar, dass der angerichtete Schaden höher ist, als die erlangte Beute.

Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann wird gebeten sich mit der Polizei in Garbsen unter der bekannten Telefonnummer 051317014515 in Verbindung zu setzen.

Garbsen- :

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am 08.02.2019, gegen 12.40 Uhr, wollte eine 43-jährige Garbsenerin mit ihrem VW Polo auf der Bremer Straße nach rechts abbiegen und bremste ihren PKW ab. Dies erkannte der nachfolgende 24-jährige Langenhagener mit seinem VW Golf zu spät und fuhr auf.

Hierdurch erlitt die Garbsenerin leichte Verletzungen (HWS und Kreislaufprobleme). An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Berenbostel und Garbsen- :

Trunkenheitsfahrten

Am 10.02.2019, gegen 0.58 Uhr, befuhr ein 29-jähriger Hannoveraner mit seinem Audi A6 die Hermann-Löns-Straße in Garbsen. Bei einer Kontrolle durch eine Funkstreifenwagenbesatzung wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Test ergab eine Atemalkoholkonzentration (AAK) von 0,58 Promille. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Ähnlich erging es einer 26-jährigen Frau aus Garbsen, die bereits zur Mittagszeit am 08.02.2019 mit ihrem blauen Ford Ka die Berenbosteler Straße befuhr. Bei einer Verkehrskontrolle wurde nach Anhaltspunkten ein Urintest auf Drogenbeeinflussung durchgeführt. Dieser verlief positiv auf Amphetamine. Aus diesem Grund wurde in der Dienststelle eine Blutentnahme durchgeführt und ebenfalls die Weiterfahrt untersagt. Die Fahrerin hat ebenfalls mit einer Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige zu rechnen.