Zeugenaufruf Bemerode: Radfahrer von Auto angefahren – Unfallflucht

Heute, Dienstagmorgen  (29.01.2019) ist ein 20-jähriger Fahrradfahrer an der Anecampstraße im hannoverschen Stadtteil Bemerode angefahren worden. Da der Unfallverursacher davongefahren ist, sucht die Polizei nun dringend Zeugen.

Laut Aussage des jungen Hannoveraners war er gegen 02:15 Uhr mit seinem Mountainbike auf der Anecampstraße in Richtung der Brabeckstraße unterwegs. Nachdem er die Von-Escherte-Straße passiert hatte, näherte sich hinter ihm ein Pkw. Noch bevor der Radler den Ashwin-von-Roden-Weg erreichte, touchierte das Auto sein Hinterrad, wodurch er auf die Straße stürzte. Der Autofahrer hielt jedoch nicht an, um sich um den leicht verletzten 20-Jährigen zu kümmern – vielmehr setzte er seine Fahrt offenbar unbeirrt in Richtung der Brabeckstraße fort. Im Anschluss fuhr der Fahrradfahrer zu seiner nahe gelegenen Wohnanschrift und verständigte von dort die Polizei. Ein Rettungswagen brachte den Leichtverletzten zur ambulanten Behandlung in eine Klinik.

Die Polizeiinspektion Süd ermittelt nun wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und sucht Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Pkw bzw. zu dem Fahrer/der Fahrerin machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0511 109-3620 entgegengenommen. /now, ahm