Zeugenaufruf Stöcken: 25-jähriger Mann niedergeschlagen und ausgeraubt

Ein 25 Jahre alter Mann ist in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch (16.01.2019) von einem Unbekannten an der Stöckener Straße niedergeschlagen worden. Anschließend hat der Täter ihm Geld geraubt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Hilfesuchend hatte sich Mittwochnacht ein 25-Jähriger in der Rettungswache der Feuerwehr im hannoveraner Stadtteil Stöcken gemeldet. Da der Mann verletzt war, wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Ersten Ermittlungen zufolge war der Mann zunächst gegen 01:30 Uhr an der Stadtbahnhaltestelle Freudenthalstraße an der Stöckener Straßen gewesen. Wenige Minuten später wurde er von hinten niedergeschlagen und verlor das Bewusstsein. Der Unbekannte stahl ihm Geld, das er bei sich hatte. Das Opfer wird derzeit stationär in einem Krankenhaus behandelt. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Wer Hinweise zur Tat oder zu dem Unbekannten geben kann, setzt sich bitte mit der Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 in Verbindung. /ahm,schie