Zeugenaufruf Neustadt: Gaststättenbetrieb durch Feuer zerstört – Polizei geht von Brandstiftung aus

In der Nacht zu heute (03.01.2019) ist ein als Gaststätte bzw. Pension genutztes Geschäftshaus an der Leinstraße durch ein Feuer nahezu vollständig zerstört worden. Die Polizei geht nach ihren heutigen Untersuchungen von einer vorsätzlichen Brandstiftung als Ursache für das Feuer aus und bittet um Zeugenhinweise.

Eine Passantin hatte das Feuer in dem Gebäude, in dem im Erdgeschoss eine Gaststätte, im Obergeschoss eine Pension betrieben wird, gegen 02:20 Uhr bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Trotz umfangreicher Löschmaßnahmen durch die Feuerwehr wurde das Haus nahezu vollständig zerstört, ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Objekte konnte jedoch verhindert werden. Ein davor abgestellter Renault Twingo wurde durch das Feuer ebenfalls beschädigt. Personen haben sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in dem Geschäftshaus aufgehalten, dem entsprechend wurde auch niemand verletzt.

Nach ihren heutigen Untersuchungen geht die Kriminalpiolizei von einer vorsätzlichen Verursachung des Feuers aus und hat ein Verfahren wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung gegen Unbekannt eingeleitet. Der Schaden bewegt sich nach ersten Schätzungen der Ermittler im mittleren sechstelligen Bereich. Das Gebäude ist aufgrund der massiven Brandschäden einsturzgefährdet.

Wer Hinweise geben kann, setzt sich bitte mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung. /schie,pu