Zeugenaufruf Hannover: Gruppe attackiert junge Männer und raubt ein Handy

Bislang unbekannte Täter haben am Neujahrsmorgen einen 22-Jährigen sowie seinen Begleiter (25 Jahre) am Johann-Trollmann-Weg in der hannoverschen Innenstadt angegriffen und dabei leicht verletzt. Laut Aussage der beiden Männer waren sie kurz vor 07:00 Uhr auf dem Heimweg, als sie die Gruppe in der Altstadt angriff und mit Holzlatten von einem nahegelegenen Blumenkübel traktierte. Das Duo versuchte zu flüchten, wobei der 25-Jährige stürzte. Als er am Boden lag, schlugen die Angreifer weiter auf ihn ein und raubten aus seiner Jackentasche ein Handy der Marke LG. Anschließend flüchtete die Gruppe in unbekannte Richtung. Die leicht verletzten Männer wurden von einem Rettungswagen zur Behandlung in eine Klinik transportiert. Nach derzeitigem Ermittlungsstand besteht die Möglichkeit, dass das Duo kurz vor dem Vorfall mit zwei der Angreifer vor einem Imbiss an der Goethestraße in Streit geraten war.

Personenbeschreibungen der unbekannten Täter liegen gegenwärtig nicht vor, sodass die Beamten Zeugen des Angriffs suchen. Sie werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Mitte (0511 109-2820) zu melden. /now,ahm