Zeugenaufruf Sehnde: Unbekannte sprengen Fahrkartenautomaten

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu heute (26.12.2018) auf bislang nicht abschließend geklärte Weise einen Fahrkartenautomaten am Bahnhof Sehnde (Bahnhofstraße) gesprengt und sind mit der darin befindlichen Geldkassette geflüchtet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Die Polizei in Lehrte wurde heute Vormittag über den Vorfall in Kenntnis gesetzt. Vor Ort stellten die Polizisten den stark beschädigten Fahrkartenautomaten fest. Die Beamten des hinzugezogenen Kriminaldauerdienstes gehen nach ihren weiteren Ermittlungen davon aus, dass die Tat etwa gegen 03:45 Uhr stattgefunden haben muss. Demnach wurde der Automat auf bislang nicht abschließend geklärte Weise gesprengt und die darin befindliche Geldkassette entwendet. Der Schaden kann derzeit noch nicht abschließend beziffert werden.

Die Kriminapolizei ermittelt jetzt wegen des Verdachts des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und bittet Personen, die Angaben zur Tat oder zu den unbekannten Tätern machen können, sich unter der Telefonnummer 0511 109-5555 beim Kriminaldauerdienst Hannover zu melden. /schie