Zeugenaufruf Bothfeld: Auto touchiert Kinderwagen und fährt davon

Ein Unbekannter ist am Donnerstag, 29.11.2018, an der Sutelstraße in Bothfeld mit seinem Auto gegen einen Kinderwagen gefahren. Danach ist der Fahrer geflüchtet. Das Baby ist nicht verletzt worden. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Glück im Unglück hatte gegen 14:00 Uhr ein vier Monate alter Junge: Ein Auto prallte gegen den Kinderwagen, in dem er lag. Ereignet hatte sich der Unfall in Höhe eines Verbrauchermarktes an der Sutelstraße. Laut Zeugen fuhr ein Unbekannter mit einem weißen Zweisitzer, möglicherweise ein Sportwagen, vom Parkplatz auf den Fußweg. Dort kam eine 33-Jährige, den Kinderwagen schiebend, vorbei. Das Auto touchierte den Buggy. Der Mutter gelang es, den Kinderwagen festzuhalten und zu verhindern, dass er umkippte. Infolgedessen kamen die Frau und ihr Baby mit dem Schrecken davon – der Kinderwagen wurde jedoch beschädigt. In dem Auto saß ein etwa 50 Jahre alter Mann mit kurzem, dunkelblondem Haar. Bekleidet war er – soweit sichtbar – mit einer olivgrünen Jacke oder Weste. Bevor er verschwand, rief er der Frau etwas in deutscher Sprache zu.

Das Polizeikommissariat Lahe hat Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109 3317 zu melden. /ahm,now