Fahrerflucht & Einbruch – Zeugenaufrufe Garbsen

 

Zeugenaufruf Berenbostel:

Unfallflucht

Am Dienstag, gegen 21.30 Uhr war ein 23-jähriger Garbsener mit seinem Fahrrad auf der Roten Reihe in Richtung Osterwald auf dem rechten Radweg unterwegs. Da er in die Hermann-Löns-Straße nach links abbiegen wollte, ordnete er sich auf der Straße nach links ein, hob den linken Arm und bog dann ab. Auf der Hermann-Löns-Straße kam ihm jedoch ein silberner BMW entgegen, der nach links in Rtg. Osterwald abbiegen wollte. Da der BMW-Fahrer den Radfahrer anguckte und auch bremste, fuhr der Radfahrer weiter. Als er bereits fast abgebogen war, fuhr der BMW-Fahrer plötzlich los und striff beim Vorbeifahren das Hinterrad des Fahrrades, woraufhin dessen Fahrer stürzte. Hierdurch verletzte er sich an Ellenbogen und Knie links. Der Fahrer des BMW soll rückwärts bis auf Augenhöhe des Radfahrers zurückgefahren sein, diesem in die Augen geguckt haben und dann in Richtung Osterwald davongefahren sein, ohne sich weiter um den verletzten Mann zu kümmern.

Bei dem silbernen BMW soll es sich um einen der 1er oder 3er Reihe gehandelt haben, der weder ganz neu, noch ganz alt gewesen sein soll. Im BMW soll nur der männliche Fahrer gesessen haben. Dieser soll 20-30 Jahre alt, schlank und mit einer dunklen Jacke bekleidet gewesen sein, mitteleuropäisch ausgesehen und kurze, blond-braune Haare gehabt haben.

Gegen den BMW-Fahrer wurde ein Verfahren wegen unerlaubtem Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Garbsen unter Telefon 05131 / 701 4515 in Verbindung zu setzen. Die Polizeistation Berenbostel ist tagsüber unter der Telefonnummer 05131/ 465900 zu erreichen.

 

Zeugenaufruf Osterwald U.E.:

Einbruch in Einfamilienhaus

Am Mittwoch verschafften sich unbekannte Täter in der Zeit von 16.30 bis 18.15 Uhr durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt zu einem Einfamilienhaus im Koppelweg. Im Haus wurden alle Räumlichkeiten durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde dabei Goldschmuck entwendet.

Die Geschädigte war kurz vor Verlassen des Hauses ein lautes Auto aufgefallen, das nicht in diese Gegend gehörte. Kann jemand weitere Hinweise geben?

Diese nimmt die Polizeiinspektion Garbsen unter 05131/ 701-4515 entgegen. Die Polizeistation Berenbostel ist tagsüber unter 05131/ 465900 zu erreichen.