Zeugenaufruf Carlenberger-Neustadt: Radfahrer von Auto erfasst

Hannover – Schwer verletzt worden ist am Montagabend (19.11.2018) ein Radfahrer im Stadtteil Carlenberger-Neustadt. Der Mann hat gegen 18:30 Uhr aus Richtung Schützenplatz kommend die Beuermannstraße an der Einmündung zur Robert-Enke-Straße überquert und ist dabei von einem Ford Fiesta erfasst worden.

Bei dem Verkehrsunfall prallte der 47 Jahre alte Mann mit seinem Mountainbike gegen die Front des Ford Fiesta. Dass dieser sich vorfahrtsberechtigt von links auf der Robert-Enke-Straße in Richtung Stadionbrücke fahrend näherte, hatte der Mann zu spät bemerkt. Der 84 Jahre alte Autofahrer versuchte auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Infolgedessen schleuderte der Radler über die Motorhaube des Wagens und blieb dann am Fahrbahnrand liegen. Er wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus gebracht. Beide Beteiligte stammen aus Hannover. Während der Unfallaufnahme war die Fahrbahn halbseitig etwa eine Stunde lang gesperrt. Nach ersten Erkenntnissen entstand Sachschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /ahm,now