Zeugenaufruf Burgdorf: Unbekannte setzen Pkw in Brand

Am Mittwochnachmittag, 14.11.2018, haben bislang unbekannte Täter in einem Parkhaus an der Theodorstraße einen Ford Ka angezündet, wodurch auch ein weiteres Fahrzeug in Mitleidenschaft gezogen worden ist. Nun ermittelt die Kripo wegen vorsätzlicher Brandstiftung und sucht Zeugen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war das Feuer im Parkhaus am Bahnhof den Rettungskräften gegen 17:45 Uhr gemeldet worden. Als die Feuerwehr an der Theodorstraße eintraf, stand die Front des Ford Ka in Flammen. Zwischenzeitlich hatte das Feuer auch auf einen daneben geparkten Ford Fiesta übergegriffen. Trotz zügig begonnener Löscharbeiten wurden beide Fahrzeug erheblich beschädigt.

Heute haben Beamte des Zentralen Kriminaldienstes die Fahrzeuge untersucht und gehen von einer vorsätzlichen Brandlegung aus. Den entstandenen Gesamtschaden schätzen sie auf 10.000 Euro.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen an dem Parkhaus gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover (0511 109-5555) in Verbindung zu setzen. /now, ahm